UserA

S+P Ingenieure - sedlacek - Referenzen - BildungsCampusHeilbronn2

Interview mit Michael Wolf – Professional Bau Bildungscampus

Der dritte Bauabschnitt des Bildungscampus ist im Oktober vergangenen Jahres eingeweiht worden. Wie haben die Studierenden den Campus Nord und die neue Bibliothek angenommen? Mit einem Wort: begeistert. Alle Gebäude und insbesondere die Bibliothek werden sehr gut angenommen und frequentiert. Mittlerweile scheint es, als ob diese Gebäude schon immer da gestanden hätten… Wie zufrieden sind …

Interview mit Michael Wolf – Professional Bau Bildungscampus Weiterlesen »

S+P Ingenieure - sedlacek - Referenzen - BildungsCampusHeilbronn

Gebäudeausstattung aus einem Guss

Der Heilbronner Bildungscampus wächst. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Das Großprojekt ist auf mehrere Bauabschnitte angelegt. Drei Bauabschnitte sind inzwischen abgeschlossen.
Im letzten Jahr sind im Rahmen des 3. Bauabschnitts das Gebäude der LIV Bibliothek sowie zwei Gebäude für Seminarräume, Verwaltung und Rektorat der Hochschule Heilbronn entstanden. Für diese hat die S+P Ingenieure AG „sedlacek“ Heizung, Lüftung, Kälte, Sanitär, Feuerlöschtechnik, Gebäudeautomation sowie die maschinelle Entrauchung geplant und realisiert.

S+P Ingenieure_VDU_Veranstaltung

VDU Regionaltreffen – Einblicke in die Arbeit einer Ingenieurgesellschaft für Technische Gebäudeausrüstung

Auf Einladung von Vorstand Sabine Sedlacek-Vogel, fanden sich am 25. November Unternehmerinnen des VDU bei der S+P Ingenieure AG, Ingenieurgesellschaft für Technische Gebäudeausrüstung in den Firmenräumen der sedlacek Ingenieure ein. Nach einem leckeren Imbiss stellte Sabine Sedlacek-Vogel die Arbeit und die zahlreichen Aktivitäten der Ingenieurgesellschaft vor und gab Einblicke zur Entwicklung in der Baubranche aus …

VDU Regionaltreffen – Einblicke in die Arbeit einer Ingenieurgesellschaft für Technische Gebäudeausrüstung Weiterlesen »

Refrenzen S+P Ingenieure AG Heilbronn Hochregallager Intersport

Interview mit Thomas Rank, Facility Management bei der INTERSPORT Deutschland eG

Sehr geehrter Herr Rank, das neue Hochregallager für Intersport setzt auf der Kommissionierebene auf. Wie kam es zu dieser Lösung? Wir haben in den Wannenäckern nur begrenzten Raum. So kam die Überlegung, anstatt in die Breite in die Höhe zu bauen. Technisch war das machbar und statisch lösbar. Das hat dann zu einer auch architektonisch …

Interview mit Thomas Rank, Facility Management bei der INTERSPORT Deutschland eG Weiterlesen »

Hochregallager Intersport - Sedlacek Ingenieure

Für das neue Hochregallager von INTERSPORT hat sedlacek die Gebäudetechnik geplant und realisiert, an den Bestand angebunden und diesen saniert.

Ganzheitlich geplant und umgesetzt Für die INTERSPORT Deutschland eG hat die S+P Ingenieure AG sedlacek beim Bau des neuen Hochregallagers mit Kommissionierebene die gesamte Gebäudetechnik mit Heizung, Lüftung, Sanitär, Kälte, Elektro, Feuerlöschtechnik, Blitzschutz sowie die Mess-, Steuer- und Regeltechnik energieeffizient geplant und realisiert, an den Bestand angeschlossen und diesen auf den neuesten Stand der Technik …

Für das neue Hochregallager von INTERSPORT hat sedlacek die Gebäudetechnik geplant und realisiert, an den Bestand angebunden und diesen saniert. Weiterlesen »

Kooperation in der Berufsvorbereitung zwischen der Firma Sedlacek, Ingenieurgesellschaft für Technische Gebäudeausrüstung und der Paul-Meyle-Schule 3

Kooperation in der Berufsvorbereitung zwischen der Firma Sedlacek, Ingenieurgesellschaft für Technische Gebäudeausrüstung und der Paul-Meyle-Schule

Das Thema Berufsvorbereitung wird an der Paul-Meyle-Schule großgeschrieben. Neben dem Unterricht haben die Schüler die Möglichkeit innerhalb der Schule verschiedene Praktika zu machen. Ein weiteres Praktikumsfeld bietet die Firma Sedlacek, die mit der Paul-Meyle-Schule eine langjährige Partnerschaft pflegt. Beim Büropraktikum können die Schüler zeigen, was sie im Unterricht gelernt haben. Etwa wenn sie Serienbriefe kuvertieren […]

Neuerungen bei der Förderung von Kälte- und Klimaanlagen

(3.3.2019) Seit 1. Januar 2019 können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Anträge auf Förderung von Kälte- und Klimaanlagen gemäß der Richtlinie zur Förderung von Kälte- und Klimaanlagen (Kälte-Klima-Richtlinie) vom 19. Dezember 2018 gestellt werden. Das Bundesumweltministerium (BMU) will damit den stärkeren Einsatz von Klimaschutz-Technologien in der Kälte- und Klimatechnik durch Investitionszuschüsse fördern. Die […]

Sedlacek unterstützt die Therapiebad-Ausstattung der Paul-Meyle-Schule 4

Sedlacek unterstützt die Therapiebad-Ausstattung der Paul-Meyle-Schule

Spendenübergabe an der Paul-Meyle-Schule am 07.12.2018 durch Frau Sabine Sedlacek, kaufmännischer Vorstand Sedlacek Ingenieure. Auch in diesem Jahr konnten wir mit unserer Spende an die Paul-Meyle-Schule in Heilbronn die Anschaffung von neuem Material und Hilfsmittel für das Therapiebad der Paul-Meyle-Schule unterstützen. Die Paul-Meyle-Schule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten geistige, motorische und […]

Digitalisierung im Baugewerbe immerhin in kleinen Schritten

VON FRANK KESSLER Auch wenn es im Baugewerbe im Hinblick auf die Digitalisierung nur mit kleinen Schritten vorangeht, es tut sich etwas. So bescheinigt eine aktuelle Teilstudie des “Digitalisierungsindex Mittelstands 2018” der Branche einen Anstieg von rund vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Demnach setzen bereits 33 Prozent der Betriebe voll auf Digitalisierung und treiben […]

Automotive

Selection of customer projects

Our solutions in the automotive industry

  • Test benches for motors according to German and worldwide standards

  • Test bench technology for development and acceptance of electric drives according to US standards

  • Supply engineering for automotive

  • production in Karo Bau, heating, ventilation, welding gas extraction, compressed air, aluminum grinding cabins, etc.

  • Electrical power center and extensive busbar distribution for production operation

  • Implementation study for electric mobility as an infrastructure measure at a large plant site for automobile production

  • Production area supply via distributed and networked load stations 10kV to 20kV

  • Conversion of existing supply networks in the BU with replacement of all transformers and upgrading of all low-voltage distributors

  • Integrated technical building equipment for sports car manufacture – final assembly

  • Large-scale technical site clearance with continued operation of the adjacent buildings

  • Office building with board areas, conference rooms and office use

  • Canteen building with full service kitchen

  • Conversion and refurbishment of boardroom canteen

  • Building for mold construction in the supplier segment

  • Building with mixed use development, workshops, test benches and office

  • Large-scale conversion of lighting systems to LED technology

  • Technical refurbishment measures with renewal of refrigeration systems, ventilation technology, electrical distributions, load stations, safety technology, lighting systems, etc.