Dienstleistungen für den maximalen Projekterfolg

TGA BIM - Building Information Modeling

Digitalisierung im Bauwesen – der Weg zum digitalen Gebäudezwilling, dem virtuellen Modell​

BIM - Building Information Modeling - Kompetenzen S+P Ingenieure AG Heilbronn TGA

Im Juni 2019 starteten die Bundesministerien für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie des Innern, für Bau und Heimat (BMI) das Nationale BIM-Kompetenzzentrum. In der Zukunft soll die BIM-Planungsmethode in diesem Zentrum strategisch und konzeptionell für Bundesbauten aufgestellt werden. Aktuell steht hauptsächlich der Tiefbau im Fokus.

Wir bei sedlacek Ingenieure beschäftigen uns seit 2015 mit dem neuen Planungsansatz und setzen erfolgreich die BIM-Methode für die Planung und Realisierung von Projekten ein.

Der Fachterminus Building Information Modeling (kurz: BIM; deutsch: Gebäudedatenmodellierung) beschreibt eine Methode der Planung, Realisierung und Betreiben von Gebäuden durch Erstellen eines digitalen Gebäudezwillings, basierend auf einer objektorientierten Datenbank. Durch die Datenbank sind alle Objekte im Gebäude vernetzt und mit Eigenschaftsinformationen ausgestattet.

Mit dem Datenmodell sind über Filter und Ansichtssteuerungen alle denkbaren Darstellungen möglich. Terminpläne, Kostenentwicklung, Bauablauf oder spätere Nutzung und Energieverbrauch können so simuliert und gezeigt werden.

Im Bauablauf soll die Methode hohe Planungs- und Kostensicherheit ermöglichen und durch das 3D-Modell außerdem eine kollisionsfreie Realisierung sicherstellen. Augmented Realitiy Darstellungen on site und virtuelle Begehungen des erst noch in Planung befindlichen Gebäudes sind so ebenfalls möglich.

sedlacek Ingenieure beraten Sie gern auch unabhängig von aktuellen Bauprojekten. ​

Wir planen und beraten Sie herstellerunabhängig, abgestimmt auf Ihre individuellen und spezifischen Anforderungen.